Wunderschöne Karten von paruspaper und mein erstes Give-Away für Euch!

Heute möchte ich euch gerne die tolle Firma paruspaper vorstellen.

Paruspaper vertreibt Postkarten, Doppelkarten und auch Kalender. Hier und hier habe ich euch schon mal ein paar von den schönen Karten gezeigt. Genau aus dem Grund hat die liebe Heilke mich auch vor ein paar Tagen per Mail kontaktiert. Ich habe mich total darüber gefreut, als sie mich gefragt hat, ob ich vielleicht einen Beitrag über paruspaper schreiben möchte. Natürlich habe ich zugesagt und somit hatten wir ein sehr tolles, ausführliches Telefonat, in dem ich sehr viel über die Philosophie von paruspaper aber auch über die Person, die dahinter steckt erfahren durfte.

Leinwand_paruspaper_seite

Leinwand_paruspaper

Heilke Heller hat die Firma zusammen mit ihrem Lebensgefährten Thomas Camps ins Leben gerufen. Zuerst haben die beiden die Firma nur nebenbei geführt, mittlerweile arbeiten beide Vollzeit an ihrem Lebenstraum paruspaper.

Der Name parus leitet sich ab von der Blaumeise (parus caeruleus). Diese steht für die Naturverbundenheit, durch die sich paruspaper  auch auszeichnet, denn Heilke Heller und Thomas Camps produzieren ausschließlich hochwertige, umweltfreundliche Papeterie. Die Blaumeise ist somit auch das Logo der Firma paruspaper und steht für diese unter anderem als Synonym für Fröhlichkeit, Humor, Zufriedenheit und Authentizität.

spring_paruspaper

Das sehr viel Liebe und Leidenschaft in den Karten steckt, sieht man sofort auf den ersten Blick. Die Philosophie der Firma zieht sich wie ein roter Faden durch die Produkte. Die Motive sind liebevoll ausgewählt und bis auf die Edition „Die Goldenen Zwanziger“ alle von Heilke Heller selber fotografiert. Thomas Camps kümmert sich in erster Linie um die Grafik, da er Grafiker und Webdesigner ist. Außerdem hat er vorher noch eine kaufmännische Ausbildung gemacht.

madewithlove_Rahmen_paruspaper

Natürlich habe ich Heilke bei unserem Telefonat gleich gefragt, wo sie diese tollen Motive hernimmt. Als gelernte Floristin und Blumenliebhaberin, halte ich in der Natur auch immer Ausschau nach schönen Motiven und blumigen Plätzen aber das man wirklich solche tollen Bilder festhalten kann, habe ich noch nie geschafft.
Und Heilke nimmt tatsächlich fast alle Motive aus der Natur. Am Feldrand findet man oft die schönsten Motive, sagt sie. Aber auch im Garten ihrer Eltern kann sie sich wunderbar austoben und ein Spaziergang durch den Wald bringt auch immer viele tolle neue Fotos mit sich. Nur ganz selten arrangiert Heilke mal Blumen in einer Vase. Diese werden dann aber bei ihr auf dem Balkon fotografiert und nicht in einem Studio. Das natürliche Licht erzeugt einfach die schönsten Motive, so Heilke. Dadurch, das nur Naturmotive verwendet werden, ist ihre Arbeit als Fotografin sehr wetterabhängig, deswegen nutzt sie fast jeden sonnigen Tag. Im Winter ist es mit am schwierigsten passende Motive zu finden….momentan wartet sie sehnsüchtig auf den Schnee um eine umfangreiche Auswahl für die nächste Winterkollektion zu haben, da sie fast immer ein Jahr vorarbeiten muss.

Vogel_Aeste_paruspaper

Kalender_paruspaper

Die Firma paruspaper produziert ihre Karten und Kalender ausschließlich in Deutschland und lässt sie auch in Berlin, in einer Werkstatt für behinderte Menschen verpacken und verschicken.Die Angestellten dort sind auch für das Eintüten der Doppelkarten zuständig. Hierfür wird eine Schutzfolie aus nachwachsenden Rohstoffen verwendet, die kompostierbar ist. 5-6 Beschäftigte und zwei Gruppenleiter kümmern sich in der Werkstatt für behinderte Menschen mit großer Sorgfalt und auch Leidenschaft ums Verpacken und Verschicken der Karten. Was Anfangs nur ein Pilotprojekt war, hat sich zu einer tollen, mittlerweile schon zweijährigen Zusammenarbeit entwickelt. Auch der Druckpartner sitzt direkt in Berlin.

Postkarten_Fueller_paruspaper

Heilke hat mir erzählt, dass es gar nicht so einfach war, eine Werkstatt für behinderte Menschen zu finden, die die Ware auch lagert und an die Händler verschickt. Mittlerweile sind die Lagerkapazitäten in der Werkstatt auch schon ziemlich ausgeschöpft, da das Sortiment wächst und auch die Nachfrage stetig steigt.

Zur Kollektion „Natur“ von paruspaper gehören aber nicht nur diese wundervollen Blumenmotive, sondern mittlerweile auch eine tolle Auswahl an maritimen Motiven, die Meeresrauschen-Karten. Auch die Edition „Die Goldenen Zwanziger“, die durch die Kooperation mit der Berliner Fotoagentur ullstein bild entstanden ist, rundet das Sortiment von paruspaper ab.

Herz_silber_paruspaper

Das wirklich schöne an den Karten von paruspaper ist, dass sie einen Mehrwert haben. Man beschreibt sie nicht nur um sie zu verschicken oder zu verschenken, sondern sie finden auch einen tollen Platz als Wanddekoration, in einem Bilderrahmen auf der Anrichte oder ihr verwendet sie als Lesezeichen. Ein paar Ideen, wie ihr diese Karten toll in den Mittelpunkt stellen könnt, seht ihr auf meinen Fotos. Und das sind längst nicht alle Karten von paruspaper, die ich besitze und dekoriert habe! In meinem nächsten Beitrag werde ich euch noch eine weitere schöne Möglichkeit zeigen, wie ihr die Karten dekorieren könnt! (ich hatte einfach zu viele Ideen und Fotos für einen Beitrag) 🙂

Auch der Kalender ist nicht einfach nur ein Kalender sondern ein tolles Dekoelement. Die Bilder können, wenn der Monat oder das Jahr um ist, eingerahmt und als Wandschmuck verwendet werden. Den Kalender könnt ihr hier bestellen.

Die Karten findet ihr ausschließlich in Geschäften…oft auch in Floristikläden, da sie hier wunderbar ins Sortiment passen. Paruspaper unterstützt bewußt den lokalen inhabergeführten Einzelhandel, damit die Stände bunt und vielfältig bleiben und nicht von den immer gleichen Filialisten bestimmt werden.

rosaHerzen_paruspaper

Was ich sehr bewundernswert finde, Heilke hat sich das Fotografieren selber beigebracht. Schon als Kind hat sie gerne fotografiert und auch viel von ihrem Vater und Opa abgeguckt, da die beiden auch begeisterte Hobbyfotografen waren. Da Heilke aber Angst hatte als „brotlose“ Künstlerin zu enden, hat sie nicht Fotografie studiert sondern Kunstgeschichte und Germanistik und Kommunikationswissenschaften. Neben dem Studium hat sie aber unter anderem Pressefotografie gemacht und dadurch ihre Kenntnisse ausgebaut. Nach dem Studium ist sie dann nach Berlin gegangen, zusammen mit ihrem Freund, und hat dort erst als Praktikantin und später als Freiberuflerin in der Agentur ullstein bild gearbeitet. Parallel entstand die Idee des Verlages, auch um nicht mehr auf Aufträge warten zu müssen und um etwas eigenes zu erschaffen. Heilke ist, genau wie ich auch, immer schon gerne in Papeterie Geschäfte gegangen und hat sich gerne viele Karten gekauft. Deswegen war es naheliegend, mit ihren eigenen Fotos Karten zu gestalten.

Vogel_Aeste_paruspaper_hoch

Mit dem Verlag paruspaper haben Heilke und ihr Lebensgefährte eine Nische gefunden. Auch wenn das Angebot an Karten und Kalendern natürlich groß ist, ist durch paruspaper ein ganz neues, einzigartiges Produkt entstanden, welches sich in erster Linie durch seine natürlichen Motive auszeichnet. Die Natürlichkeit zieht sich aber auch durch das Material und die gesamte Produktion. Die hochwertige Qualität spürt man schon beim Anfassen der Karten und die Kunden, die paruspaper für sich entdeckt haben, legen sehr viel Wert auf diese Hochwertig- und Natürlichkeit!

Kalender_Karten_paruspaper

Wenn ihr euch auch in diese wunderschönen Karten verliebt habt, so wie ich, freue ich mich sehr über die Teilnahme an meinem Gewinnspiel! Die liebe Heilke hat mir 3 wunderschöne Pakete mit je einem Kalender und ein paar Frühlingspostkarten zusammen gestellt, die ich an euch weiterreichen darf.

Um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können, hinterlasst mir einfach einen Kommentar unter diesem Post. Wer seine Gewinnchancen erhöhen möchte, trägt sich zusätzlich für meinen Newsletter ein und folgt mir auf Facebook und Instagram. Das Gewinnspiel endet am Sonntag, den 21. Februar 2016! Ich freue mich über eure Teilnahme und wünsche euch ganz viel Glück.

Wer am Ende leider kein Glück hat und gern wissen möchte, wo es die schönen Karten in seiner Nähe zu kaufen gibt, der kann über das Kontaktformular auf www.paruspaper.com gehen oder direkt an info@paruspaper.com schreiben und nachfragen, wo es die Karten zu kaufen gibt. In Bad Segeberg bekommt ihr die Karten in meinem Lieblingsladen Ambiente.

Zum Schluss möchte ich mich noch ganz herzlich bei der lieben Heilke bedanken! Danke für die wunderschönen Karten und den Kalender! Und ein dickes Dankeschön, dass du mich bei meinem ersten Give Away unterstützt. Auch danke dafür, dass du mir noch mal Mut gemacht hast, an meinen Zielen fest zu halten, mich durchzubeißen und auch anspruchsvoll an mich selbst zu bleiben!

Kamille_Magnolie_paruspaper

Ebenfalls interessant

19 Kommentare

  1. Beate Knoop sagt:

    Hallo Tina,
    Wunderschöne Karten sind das und wirklich ein toller Post dazu. Viel Spaß weiterhin beim Bloggen. Liebe Grüße, Beate

  2. Katja sagt:

    Hallo! Gerade noch rechtzeitig habe ich heute Deinen Blog entdeckt und hüpfe doch gleich mal in den Lostopf. Wunderschöne Karten… da drücke ich mir doch den Daumen ;)) … LG Katja

  3. Catharina sagt:

    Sehr interessanter Beitrag und sehr schön geschrieben! Die Karten sind einfach klasse, die schönsten Karten!
    Daumen Hoch, ich freu mich auf mehr von deinen Beiträgen!

  4. Evi sagt:

    Tolle Karten sind das! Und ich liebe es Karten an meine Freunde zu schreiben! 🙂 Mit diesen tollen Motiven noch mehr!
    Evi

  5. Echte Frühlingsboten <3 Ganz liebe Grüße Joana

  6. Anne sagt:

    Wow, die sind wirklich schön. 😊 Da versuche ich doch auch mal mein Glück.

  7. Debbi sagt:

    Echt schöne Bider =) Macht Lust auf den Frühling… Sonne… Eis…
    Mit dem “ Gewinnen“ habe ich es nicht so, also mal gucken, ob´s klappt 🙂

  8. Juliane sagt:

    wow der kalender sieht echt schön aus *-*
    ich würde mich sehr freuen 🙂

  9. Nici sagt:

    Hallo Tina,

    vor kurzem habe ich Deinen tollen Blog über Instagram entdeckt und klicke seitdem immer wieder rein. Die Karten sind ein Traum, so dass man bei der Verlosung mitmachen muss.

    Freue mich auf weitere Posts von Dir.

    Liebe Grüße
    Nici vom Chiemsee

  10. Heilke sagt:

    Wir fühlen uns mehr als geehrt! Ein Dankeschön von ganzem Herzen an Dich liebe Tina! 🙂 Heilke & Thomas von http://www.paruspaper.com

  11. Jenny sagt:

    Das ist aber ein wirklich schöner Gewinn….so schöne Motive….da freut man sich doppelt auf den Frühling.

  1. 16. Februar 2016

    […] meinem letzten Post habe ich euch ja schon erzählt, dass ich so viele Ideen zu den wunderschönen Karten von […]

  2. 6. März 2016

    […] Wunderschöne Karten von paruspaper und mein erstes Give-Away für Euch! […]

  3. 25. Juli 2016

    […] ich mich darauf gefreut, endlich die liebe Heilke Heller von paruspaper kennen zu lernen. Ich habe hier ja schon mal einen Bericht über die Firma geschrieben und euch hier auch schon gezeigt, wie […]

  4. 25. August 2016

    […] Dabei geholfen haben mir mal wieder die wunderschönen Postkarten von der Firma paruspaper. Hier und hier habe ich euch ja schon die schönen Blumenmotive vorgestellt. Paruspaper hat aber auch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *