Kleines Garten-Update

Heute gibt es mal ein kleines Garten-Update von mir.

Ich weiß, ich mache mich hier und auch auf Instagram momentan ziemlich rar….
Das ist überhaupt keine böse Absicht aber mich hat in den letzten Wochen ein bisschen die Energie und Motivation verlassen. Dazu kam dann noch eine nette Erkältung, die mich noch nicht so ganz wieder in Ruhe lassen will und mir auch ganz schön zugesetzt hat. Somit ist mein Lieblingsplatz momentan tatsächlich die Couch und bei Sonnenschein aber auch mal die Terrasse, wenn es nicht zu warm ist.

Und da es die letzten Tage wirklich ganz schön war (soll sich ja ab heute Abend erstmal ändern), habe ich noch mal die Zeit genutzt um ein paar Fotos von meinem Garten zu machen.

In den letzten Wochen hat sich alles so schön entwickelt und vor allem meine Rosen sind ein wahrer Traum!

Aber nicht nur die haben sich super entwickelt, sondern auch mein Kräuter- und Gemüsehochbeet. Ich liebe es, endlich wieder Gemüse, Kräuter und auch Obst aus dem eigenem Garten verwenden zu können.

Ich hatte euch ja hier erzählt, dass ich für die Wurzeln und auch für den Pflücksalat Saatbänder verwendet habe. Die Wurzeln haben sich wirklich toll entwickelt, sind nur zum Teil recht eng also bin ich mal gespannt, wie sie beim Ernten aussehen. Ob sie überhaupt genug Platz haben um sich vollständig zu entwickeln.

Der Pflücksalat ist leider nur sehr spärlich aufgelaufen und ich habe noch vorgetriebenen nachgekauft…jetzt haben wir dafür wieder so viel, dass ich gar nicht mit dem Ernten hinterher komme. 😉
Auch meine Petersilie hat sich super entwickelt. Ich weiß noch gar nicht, was ich mit so viel anfangen soll. Also wenn ihr Ideen und Tipps habt, immer her damit!
Eine Paprika-Pflanze durfte noch mit ins Hochbeet einziehen, die braucht aber noch, bis wir ernten können.

Dafür fehlt den Stachelbeeren nur noch ein wenig Sonne, bis sie reif sind. Vielleicht backe ich dann wieder diese leckere Stachelbeer-Baiser-Torte, wie im letzten Jahr…oder ich verarbeite sie zu Marmelade, mal sehen.

Ich liebe es zu sehen, wie sich der Garten von Tag zu Tag verändert. Die Pfingstrose sind jetzt verblüht, dafür stehen die Staudenwicken aber schon in den Startlöchern um ihre ersten Blüten zu öffnen. Und auch die Sterndolden stehen jetzt in voller Blüte.

Anscheinend habe ich auch ein kleines Händchen für meine Clematis. Obwohl ich gar nicht viel mache…ok, eigentlich mache ich überhaupt gar nichts!.. blühen sie von Jahr zu Jahr üppiger. Ein Traum!

Diese hier befindet sich sogar nur in einer großen Metallwanne, scheint sich aber überhaupt nicht daran zu stören. Genauso wenig daran, dass ich sie dieses Jahr an die Carport-Wand geschoben habe.
Dort hängen dieses Jahr auch zum ersten Mal keine Rodochiton-Ampeln, obwohl ich die wirklich über alles liebe und sie bis jetzt keinen Sommer fehlen durften. Dies Jahr durften aber mal spanische Gänseblümchen in die Ampeln und auch die haben sich toll entwickelt. Ich hatte erst angst, dass eine Pflanze pro Korb vielleicht zu wenig ist….zum Glück hab ich nur jeweils eine gepflanzt.

Wie sieht es in euren Gärten aus? Hat sich dort auch alles so schön entwickelt die letzten Wochen?

Mir fällt dann ja immer auf, in welchen Ecken mir noch zu wenig Farbe ist und ganz optimal angelegt habe ich mein kleines Gärtchen irgendwie auch noch nicht. Aber ich glaube dieses Jahr werd ich nicht mehr die Motivation finden um noch großartig etwas umzugestalten aber dann vielleicht nächstes Jahr.

Jetzt genieße ich meinen Garten erstmal so wie er ist und hoffe, dass die Pflanzen die nächsten Tage nicht zu sehr unter dem vielen Regen (der ja leider kommen soll) leiden.

Ich hoffe, ihr könnt den Sommer auch in euren blühenden Gärten und auf euren blumigen Balkonen genießen!

Alles Liebe für euch und bis ganz bald (dann wieder mit mehr Energie und Motivation, versprochen!)

*Eure Tina*

 

Ebenfalls interessant

3 Kommentare

  1. Steffen sagt:

    Hej, sehr schöne Bilder aus Deinem Garten und ein wunderbarer Text. In meinem Garten werden jetzt die Tomaten geerntet. Die Hortensien stehen in voller Blüte und der Hibiskus guckt auch schon.
    Liebe Grüsse aus Grossenbrode
    Steffen

  2. Wow, das blüht und gedeiht ja ordentlich. Dein Gemüsebeet, ein Traum.
    LG Dési

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.