Mein Büro – ein neuer Lieblingsplatz

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich endlich ein eigenes neues Büro habe – ein weiterer Lieblingsplatz von mir.
(Jetzt fehlt nur noch das Treppenhaus, was farblich mal ein wenig überholt werden müsste 😉 )

Eigentlich haben wir unser Büro unterm Dach. Dort hat es mir aber nie so wirklich gut gefallen, weil es mir einfach zu dunkel war. Deswegen bin ich zwischenzeitlich auch schon mit meinem Schreibtisch runter ins Wohnzimmer gewandert. War natürlich aber auch nicht optimal, da meine ganzen Ordner weiterhin unterm Dach standen und ich natürlich auch nicht immer die Ruhe hatte.
Also haben wir es endlich in Angriff genommen, unser kleines Zimmer in der ersten Etage, welches immer ein wenig stiefmütterlich behandelt wurde, leer zu räumen und zu streichen. Dreimal dürft ihr raten, für welche Wandfarbe ich mich entschieden habe!?! 😉 Ja, natürlich weiß!

Ich brauche es einfach hell und freundlich zu Hause und ich finde ja, durch die Naturtöne, mit denen ich gerne kombiniere, wird es auch immer gemütlich.

Meine Magnetwand, die ich eh noch nie so wirklich leiden mochte, habe ich mit einem weißen und einem Stück Spitzenstoff überzogen.

Ein paar Magnete habe ich mit Stickern von odernichtoderdoch.de beklebt. So wird aus langweiligen grauen Magneten gleich ein kleiner Hingucker. Und ich brauchte mir nicht wieder etwas neues kaufen, was zu meinem Büro gepasst hätte, da ich alles zu Hause hatte.

An der gegenüberliegenden Wand habe ich mir eine kleine Kuschelecke eingerichtet, die allerdings am meisten von meiner Großen in Anspruch genommen wird. Für sie ist es ihre neue „Chill-Ecke“. 🙂 Und ich freu mich natürlich, wenn sie sich in meinem Büro genauso wohl fühlt, wie ich.

Wie ihr wahrscheinlich schon festgestellt habt, besteht fast mein ganzes Büro aus Ikea. Ich liebe diesen Laden einfach und finde ihn total unkompliziert und natürlich auch einigermaßen angenehm für meinen Geldbeutel. Ich glaube, ich habe das Geschäft noch nie mit leeren Händen verlassen.

Die Leinwand habe ich mir als Memo- Board fertig gemacht. Auch hier habe ich ein Stück Spitzenstoff drüber gezogen und Bänder befestigt. Ich mag solch eine DIY- Lösung lieber als eine normale Pinnwand.

Und natürlich dürfen meine geliebten Karten nicht fehlen! Ich brauche überall ein paar schöne Karten mit passenden Sprüchen, die mich immer mal wieder daran erinnern, nicht alles so eng zu sehen und die Dinge auch mal gelassener anzugehen….klappt in der Umsetzung natürlich trotzdem nicht immer, ist aber als Gedankenstütze für mich sehr wichtig.

Meine Ordner habe ich mir auch endlich einheitlich gestaltet. Zu bunt und unsortiert ist einfach nicht meine Welt. Für die Beschriftung der Ordner habe ich mir eine schöne Schrift ausgesucht und alle aufeinander abgestimmt gestaltet.

Sehr wichtig sind mir auch To Do- Listen geworden. Da ich in letzter Zeit mal wieder gar nicht weiß, wo ich anfangen soll, weil ich ziemlich viele Ideen im Kopf habe, muss ich mir immer wieder Prioritäten- Listen schreiben und auch überhaupt meine ganzen Ideen sammeln. (Mit dem Alter kann das aber eigentlich noch nichts zu tun haben, oder ?) 😉

Und natürlich dürfen auch keine Blumen fehlen in meinem neuen Büro! Auch wenn ich als Floristin bei Topfpflanzen leider keinen so grünen Daumen habe, brauche ich immer etwas frisches um mich rum.

Ich merke gerade, dass ich euch heute schon wieder mit ganz schön vielen Fotos bombardiere, aber ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden, welche ich euch zeigen möchte 🙂

Also komme ich so langsam zum Schluß, die nächsten Ideen warten nämlich auch schon darauf umgesetzt zu werden. Und in meinem schönen Büro macht es jetzt auch doppelt so viel Spaß, alle neuen Aufgaben und Ideen in Angriff zu nehmen.

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart und einen schönen, leider verregneten Frühlingsanfang!

Bis ganz bald

*Eure Tina* ♥♥♥

p.s. ein paar Fotos hab ich aber trotzdem noch für euch 😉

 

 

Ebenfalls interessant

10 Kommentare

  1. Miri sagt:

    Liebe Tina, dass ist ein soooo schönes Büro geworden. Echt traumhaft. Ich möchte es UNBEDINGT mal life sehen. Du hast echt einen wunderschönen Stil. Lg Miri. Und bitte IMMER schön viele Fotos

  2. Wiebke sagt:

    Liebe Tina, das ist ein total schönes Büro geworden und Zuviel Fotos geht garnicht ;-)! Die Idee mit der schönen Schrift für die Ordner finde ich super, denn in meinem neuen, sehr kleinen Büro hätte ich auch gerne ruhig und strukturiert. Ich arbeite daran ;-).
    Liebe Grüße Wiebke

    • Tina sagt:

      Danke dir liebe Wiebke!
      Ich bin schon so gespannt, endlich mal dein neues Lädchen kennen zu lernen!
      Ich hoffe, ich schaffe es ganz bald zu dir!
      Liebe sonnige Grüße
      Tina

  3. Heilke sagt:

    Liebe Tina, na das ist ja ein Wohlfühl-Büro! 🙂 ich finde auch immer wichtig dass alles ordentlich ist, sonst überträgt aich das Chaos auf das Denken…LG Heilke

    • Tina sagt:

      Oh ja, das ist es liebe Heilke 🙂 und ich bin so happy darüber!
      Ich schicke dir sonnige Grüße nach Berlin
      Drück dich
      Tina

  4. Beate sagt:

    Hallo Tina,
    Dein Büro ist sehr schön geworden: klar und strukturiert, aber trotzdem warm und gemütlich. Da kannst du dann ja zukünftig deinen Gedanken so richtig freien Lauf lassen 😀
    Das mit den Listen kenne ich, mache ich täglich. Anfang des Jahres habe ich mir ein Filofax zugelegt, das ich mit Kalenderblättern und Listen gefüllt habe, die ich an meine Bedürfnisse angepasst habe. Unter anderem auch eine Ideenliste für Blogbeiträge, wo ich dann auch to-dos abhaken kann wie z.b. Verlinkungen in Socialmediakanälen, auf Blogpartys usw. So habe ich alles im Blick.
    Hab noch eine schöne Woche, ganz liebe Grüße
    Beate

  5. duni.cheri sagt:

    Hihi ♥ Das mit der Foto-Eskalation kenn ich zu gut meine Liebe ;D Aber wat mutt dat mutt! Wenn man sich schon so viel Mühe gibt, gell! Dein neuer Arbeitsplatz ist jedenfalls sehr, sehr schön geworden!! Da würde ich mich auch viel wohler fühlen als bei mir im dunklen Büro >.< Ich wünsch dir noch eine schöne Woche und drück dich ganz lieb ♥ :* deine Duni

    • Tina sagt:

      Danke dir meine Süße! 😉
      In einem dunklen Büro kann man einfach nicht kreativ sein, oder?
      Ich wünsche dir eine sonnige Restwoche!
      Drückung Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.