Outdoor- Wohnzimmer gemütlich gestalten

[Kooperation]

Die Sommerferien haben hier bereits begonnen und unser gemeinsamer Urlaub rückt auch immer näher. Wenn das Wetter mitspielt werden wir uns die nächsten Wochen also wieder ganz viel draußen, in unserem Outdoor- Wohnzimmer aufhalten.

Ich freue mich auf die Tage, an denen man Frühstück, Mittagessen und Abendbrot auf der Terrasse genießen kann und das Leben nach draußen verlegt.
Deswegen möchte ich es draußen genauso schön und gemütlich haben, wie drinnen.
Ein wichtiger Aspekt dabei sind auf jeden Fall, die passenden Gartenmöbel.

Natürliche Materialien und Farben tragen zu einem gemütlichen Wohlfühlort bei. Deswegen kombiniere ich gerne Holz, Korb oder Rattangeflecht miteinander und halte es von den Farben natürlich und dezent.

Wir haben uns ja mal einen Holztisch mit Bank selber gebaut. Diesen haben wir aber Anfang des Jahres ausgetauscht gegen einen Tisch mit Holzplatte und Metallgestell. Für uns ist ein Tisch, den wir ausziehen können einfach funktionaler. Den selbstgebauten Holztisch habe ich aber auch sehr geliebt.

Was ist bei Gartenmöbeln aus Holz zu beachten?

Wenn ihr euch für Holzmöbel entscheidet, solltet ihr euch vorher aber gut informieren oder beraten lassen, wie die Möbel gereinigt und gepflegt werden sollten.
Bei HolzLand findet ihr alle wichtigen Informationen rund um Reinigung und Pflege. Ihr könnt nachlesen, welche Holzart für euren Bedarf die beste ist und auch was das Thema ölen oder lasieren betrifft, seid ihr hier am besten aufgehoben.

Um unser Outdoor- Wohnzimmer noch ein bisschen gemütlicher zu gestalten, soll spätestens im nächsten Jahr noch eine schöne Liege aus Holz einziehen.
Bei der Auswahl der Liege werde ich darauf achten, dass diese von der Holzart und Farbe zur Holz- Tischplatte von unserem Terrassentisch passt.
Wenn zu viele verschiedene Holzarten kombiniert werden, kann euer Outdoor- Wohnzimmer sehr schnell unruhig und somit auch ungemütlich aussehen.
Ihr solltet darauf achten, so wenig wie möglich verschiedene Holzarten zu mischen. Kombiniert dann lieber noch mit anderen Materialien.

Holz- Gartenmöbel kombinieren

Ihr könnt Holzmöbel ganz toll mit Zink- oder Ton- Töpfen, Körben oder dunklen Kunstoff- Kübeln kombinieren. Je nachdem, welchen Stil ihr mögt und welche Stimmung ihr in eurem Outdoor- Wohnzimmer erzeugen möchtet.
Auch bei der farblichen Gestaltung, habt ihr mit Holz- Gartenmöbeln die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Mit farbigen Accessoires schafft ihr euch euren Wohlfühlort.

Für mich haben Holzmöbel, egal ob für drinnen oder den Garten, einfach sehr viele Vorteile.
Sie strahlen Gemütlichkeit aus und laden zum Verweilen ein. Außerdem können sie ganz unterschiedlich kombiniert werden, farblich und auch mit den verschiedensten Materialien.

Solltet ihr also gerade auf der Suche nach neuen Holz- Gartenmöbeln sein, schaut unbedingt bei Holzland vorbei. Informiert euch ausreichend, welche Holzart für euch in Frage kommt und wie ihr eure Möbel am besten pflegt, um sie lange nutzen zu können.

Und dann schnappt euch ein schönes Buch und einen kühlen Drink und genießt jeden Moment in eurem gemütlichen Outdoor- Wohnzimmer.

Sonnige Grüße

*Eure Tina* 
♥♥♥

Wenn ihr euch diesen Post für später pinnen möchtet, könnt ihr gern dieses Foto verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.