Dänemark – eine kleine Auszeit

Wir haben uns die letzte Woche mal eine kleine Auszeit in Dänemark gegönnt!

Für mich war es der allererste Dänemark-Urlaub und ich kann nur sagen, ich war echt begeistert.


Früher habe ich immer gedacht, Urlaub in Dänemark? Da gibt es doch nicht viel…außer jeder Menge Gegend…aber so ist es überhaupt nicht! Mir hat es super gut gefallen, mal nicht immer nur die großen Städte um sich rum zu haben und überall shoppen gehen zu können oder Trubel zu haben. Ist mir eh alles nicht mehr so wichtig wie noch vor ein paar Jahren! Da musste ich immer was um die Ohren haben und in Action sein. Ein Wochenende nur zu Hause sitzen? Für mich unvorstellbar! Aber das ist jetzt ganz anders geworden.

Wir haben eine Woche in Søndervig am Ringkøbing Fjord verbracht. Aber nicht alleine. Mit dabei waren meine Eltern und meine Schwester. Bereits im letzten Jahr haben wir schon angefangen einen gemeinsamen Urlaub zu planen, damit wir auch alle zusammen frei bekommen. Allerdings hatten wir da noch vor, nach Bayern zu fahren, zu Verwandten.
Aufgrund meines immer dicker werdenden Bauches 😉 haben wir uns dann aber entschieden lieber eine kürzere Strecke zu wählen und somit haben wir ein tolles Haus, ziemlich nah an den Dünen, in Søndervig gebucht. Und ich bin sehr froh, dass wir in die andere Richtung gefahren sind. Die Dünen waren mir schon Berg genug 🙂 Man schleppt halt doch schon ein paar Kilo mehr mit sich rum im 8. Monat.

Das Wetter war zum Glück auch ziemlich auf unserer Seite. Die ersten Tage noch sonnig, dann bewölkt aber wenig Regen. Wobei einen das Wetter an so einem wunderschönem Ort auch gar nicht so stört. Da geht man auch bei Nieselregen und starkem Wind vor die Tür und stört sich nicht daran. Während man zu Hause lieber keinen Fuß vor die Tür setzen würde (warum auch immer?). Im Urlaub ist halt alles ein bisschen anders und vor allem entspannter!

Ich habe die Zeit in Dänemark mit meinen Herzensmenschen unglaublich genossen. Auch wenn es natürlich ungewohnt ist, auf einmal wieder jeden Tag irgendwie aufeinander zu hocken. Es war super schön, einfach noch mal rauszukommen, weg von den ganzen Sorgen und Aufgaben, die einen zu Hause tagtäglich umgeben.
Morgens in Ruhe lange und ausgiebig frühstücken und planen, was man heute so erleben möchte. Welche Orte besucht werden sollen und worauf man noch so Lust hat. Ganz ohne Stress und Hektik.

Am schönsten waren aber sowieso die Spaziergänge an dem wunderschönem breiten Strand. Und natürlich der Weg durch die Dünen dorthin. Es ist einfach etwas komplett anderes als hier zu Hause mal eben zur Ostsee zu fahren.

Einfach mal tief durchatmen und den Kopf frei kriegen.

Aber natürlich sind wir nicht komplett an den Läden vorbei gekommen. 🙂 In einen kleinen Laden in Hvide Sande habe ich mich sofort verliebt! Hier gab es einfach alles, was mein Deko-Herz höher schlagen lässt! Greengate, Ib Laursen, Maileg…..hach….. 😉
Und dann natürlich schon alles weihnachtlich dekoriert, so dass man gar nicht anders konnte, als sich schon ein bisschen weihnachtlich einzustimmen und das ein oder andere “kleine” Teilchen in den Einkaufskorb wandern zu lassen!

Aber das Lädchen sah auch einfach von außen schon sehr einladend aus, da wäret ihr doch auch nicht einfach dran vorbei gegangen oder? (Meine Kollegin hat mir aber auch vorher schon den Tipp mit dem tollen Laden gegeben) Und wenn man dann erstmal drin ist und gar nicht weiß, wo man zuerst schauen soll, kann man natürlich auch nicht einfach so mit leeren Händen wieder gehen!

Einen tollen Flohmarkt gab es auch in der letzten Woche in Søndervig. Eigentlich bin ich gar nicht so der Fan von Flohmärkten aber der hat mich positiv überrascht. Es gab viele tolle, alte Sachen, wie zum Beispiel alte Fensterläden, alte Eisenrahmen von Fenstern, Holzleitern, Holzbänke, alte Stühle und Hocker….und so viel schönes mehr! Einfach alles, was das Deko- und Floristenherz höher schlagen lässt! Nur mit dem Transport nach Hause wäre das so eine Sache gewesen. Bei sechs Leuten sind halt auch zwei Autos schon echt voll und ich konnte leider keines der wunderschönen Flohmarktfunde kaufen und mitnehmen. (Beim nächsten Dänemark-Urlaub muss wohl ein Anhänger mit 😉 )

Also, ihr merkt wahrscheinlich, mir hat die Auszeit in Dänemark einfach unheimlich gut getan und ich bin wirklich froh, endlich mal Urlaub in Dänemark gemacht zu haben! Und es war bestimmt auch nicht der letzte Urlaub dort.

Jetzt freue ich mich aber sehr darauf, endlich das Kinderzimmer für unseren kleinen Knirps fertig zu stellen, damit ich euch dann ganz bald auch das Ergebnis zeigen kann!

So viel Zeit ist ja auch gar nicht mehr. In wenigen Wochen gehe ich schon in den Mutterschutz und dann beginnt auch schon die Adventszeit….und dann lassen wir uns mal überraschen, ob unser kleiner Schatz wirklich Neujahr zur Welt kommen möchte! 🙂 Die Aufregung steigt auf jeden Fall und die Vorfreude sowieso!

Aber vorher bekommt ihr auf jeden Fall noch das fertige Zimmer zu sehen!

Bis dahin wünsche ich euch erstmal einen wunderschönen Herbst und eine entspannte Zeit!

*Eure Tina*
♥♥♥

 

Ebenfalls interessant

4 Kommentare

  1. Gabi sagt:

    Liebe Tina,
    ich habe gerade deine wunderschöne Seite entdeckt 😊 Tolle Rezepte 👍
    Dann habe ich deinen Beitrag über Dänemark gelesen, wunderbar. Erst gestern habe ich auch wieder Sondervig zu Ostern gebucht. Wir sind totale Dänemark Fans. Toller Tipp mit dem schönen Geschäft in Hvide Sande, auf das ich mich Ostern schon freue.
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Tina sagt:

      Liebe Gabi, Danke dir für deine lieben Worte! Freue mich sehr, dass du meinen Blog gefunden hast! 😊
      Ich glaube für mich war es auch nicht der letzte Dänemark Urlaub 🇩🇰
      Ganz liebe Grüße
      Tina

  2. Katharina sagt:

    Hey Schwesterherz,
    ein schöner Beitrag von Dir! Es war eine schöne Woche alle zusammen und die Landschaft war einfach mal traumhaft. Mir fehlen die täglichen Sparziergänge zur Nordsee, wenn ich ehrlich bin. Und das nächste mal muss definitiv ein Anhänger mit für all die schönen Sachen 😉
    Drück dich

  3. Liebe Tina,
    wir verbringen auch gerade wieder ein Woche in Dänemark. Diesmal weiter oben an der Nordsee. Hier ist es so weit und grün, so viel Himmel über uns ist einfach wundervoll. Ich liebe die dänische Natur und Weite, das raue Meer und die niedlichen Städte. Hier kommen wir immer zur Ruhe. Im Sommer waren wir auch in Søndervig. Ein schönes Fleckchen.
    Liebe Grüße
    Evi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.