Neue Vorhänge – neues Wohngefühl?

Ich finde ja!

Vorhänge können einen Raum komplett verändern und ein ganz neues Wohngefühl schaffen!

Wohnzimmer_weiß_langUnd ich habe es endlich geschafft meine neuen Vorhänge zu kürzen und aufzuhängen. Drei Wochen lagen sie jetzt schon bei meiner Nähmaschine und haben darauf gewartet, dass ich mich endlich um sie kümmere. Und was soll ich sagen, nach drei langen Wochen konnten sie endlich an die Gardinenstangen. Früher habe ich die Dinge, die ich mir vorgenommen hatte, immer sofort erledigt…irgendwie ist mir das über die Zeit abhanden gekommen und ich muss mittlerweile echt diesen einen Ruck haben um meine Projekte dann auch in die Tat umzusetzen. Wenn ich erstmal den Anfang habe, läuft es auch… Kennt ihr das auch? Oder schafft ihr es eure Dinge immer sofort zu erledigen?

Wohnzimmer_grau_lang

Wohnzimmer_grau_kurz

So, zurück zum Thema 🙂 Vor zwei Jahren haben wir unser Wohnzimmer neu gestaltet, in grau und weiß (ich konnte mich endlich gegen das Orange an den Wänden und die buchefarbenen Möbel durchsetzen…war nicht mein verschulden, war schon vor meiner Zeit so) Wir haben uns neue Esszimmer-Möbel ausgesucht (die Couch musste leider noch bleiben), die Wände weiß und taupe gestrichen und natürlich mussten auch neue Vorhänge her. Damals habe ich mich für grau entschieden, ganz schlichte Ikea-Vorhänge. Auch das Schlafzimmer durfte ich umgestalten und auch hier kamen graue Vorhänge vors Fenster.

Schlafzimmer_grau

Schlafzimmer_weiß

Ich finde Vorhänge, auch wenn man sie nie zuzieht, machen einen Raum viel wohnlicher und gemütlicher. Egal wie schlicht und einfach sie gehalten sind, bringen sie eine große Wirkung mit sich!

Wohnzimmer_weiß_kurz

Ich brauche immer sehr helle Räume, viel Licht, schlicht gehalten mit viel weiß und nur wenig Farbakzenten..und wenn Farbe, dann am liebsten in der Dekoration und den Accessoires…einfach schnell austauschbar. Mittlerweile würde ich am liebsten sogar schon wieder streichen, da im Schlafzimmer eine Wand hellgrau und eine hellblau ist und im Wohnzimmer eine in taupe und ich das schon wieder ein wenig erdrückend finde…obwohl die Farben eher dezent sind. Da das mit dem Streichen ja leider nicht von jetzt auf gleich getan ist, habe ich mich erstmal dazu entschieden bei den Vorhängen anzufangen und diese auszutauschen.

bluemchen

Und ich war total überrascht was das wirklich ausmacht! Die Räume wirken viel heller und ganz anders…fast wie komplett neu gestaltet obwohl einfach nur die Vorhänge ausgewechselt wurden. Somit bin ich dann erstmal ums streichen drum rum gekommen…mal sehen wie lange das anhält 🙂

Wohnzimmer_weiß_lang_dunkel

Geht es euch auch manchmal so, dass ihr eure Räume, die vielleicht grad erst neu gestaltet sind, am liebsten schon wieder umgestalten könntet? Ich freu mich auf eure Kommentare und wünsche euch noch einen schönen Sonntagabend!

*Tina*

Ebenfalls interessant

3 Kommentare

  1. Heilke sagt:

    Ja, man nimmt sich immer so einiges vor…toll, dass es bei Dir geklappt hat mit den schönen neuen Vorhängen! Ich kenne auch das Gefühl hinterher – man ist so richtig zufrieden & glücklich…bei mir lauern einige Dinge seit Jahren und warten auf ihre Verwendung. Naja, es gibt leider immer wichtigeres zu tun. Freue mich auf weitere DIY & Deko-Ideen! 🙂

  2. Debbi sagt:

    Guten Abend =)

    Jaaaa das ist doch echt mal ein Unterschied mit den Vorhängen!! Kleine Veränderungen erfüllen das Herz mit Freude 😉 … ich finde Vorhänge sind echt ein “Muss”… ohne sieht es wiklich nicht wohnlich und nach ” Zuhause ” aus. Schick, schick… i like Shappy Chic !! Und weiß / grau ist auch gerade mein Favorit. Wir haben auch schon diese Farben im Wohnzimmer und Flur mit lila Deko; und wir wollen auch bald mal wieder was verändern =) denn wir bekommen vielleicht bald Paletten und die würden sich richtig gut an unsere Wand hinter dem Fernseher machen <3 … freu mich schon drauf. Ich liebe es ja auch so sehr zu gestalten!! Gefühlt habe ich auch jede Woche neue krative Ideen, deren Umsetzung leider nicht immer so klappt… finanziell…. zeitlich… *kicher* … und JAAAA seit dem meine kleine Maus auf der Welt ist, weiß ich seeeehr gut wie das ist "Projekte" vor mich her zu schieben und wenn ich dann mal Zeit hab, habe ich meistens keine Lust und muss mich echt hoch raffen… aber wenn man erstmal dabei ist, hab zumindest ich meistens Spaß dran und bin mega stolz was ich dann geschaffen habe, wenn ich mal fertig bin *grins* …. also JAAAA, ich kenne das nur zu gut =)

    Einen schönen Abend noch 🙂

    • Tina sagt:

      Dann haben wir ja ziemlich viel gemeinsam liebe Debbi 🙂 und das du nicht immer gleich die Zeit dazu findest, kann ich gut verstehen! Die kleine Maus hält dich bestimmt ordentlich auf trap! Mit Paletten kann man echt coole Sachen machen, habe ich grad letztens erst wieder einiges tolles in einer Zeitschrift gesehen 🙂 Dann bin ich ja mal auf Fotos gespannt 😉 wenns fertig ist! Liebe Grüße Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.