Advents- Tischdekoration | schlicht und elegant

In einer Woche ist schon der erste Advent, deswegen möchte ich euch heute noch eine schlichte, elegante Advents- Tischdekoration zeigen, die ihr ganz leicht umsetzen könnt.
Wer also noch keinen Adventskranz hat, für den habe ich mal eine schöne Alternative.
[Am Ende des Posts werde ich euch die Produkte wieder verlinken!]

Was macht eine schlichte, elegante Dekoration aus?

Ganz wichtig ist es, nicht zu viele verschiedene Farben zu verwenden, sondern bei einem Farb- Thema, einer Farb- Familie zu bleiben. 
Ich habe mich für gold und creme/beige Töne entschieden. Ein leichtes Silber/Grau ist auch zu finden. Die Töne wirken nicht zu kühl, sondern eher warm und somit auch gemütlich. 

Ich liebe es momentan sehr, goldene Akzente einzubinden, wie hier das goldene Besteck.
Bei mir wird Weihnachten dieses Jahr auch schlicht weiß gehalten mit goldenen und naturfarbenen Akzenten. 
Dieses Farb- Zusammenspiel strahlt eine schöne Ruhe und Wärme aus, wirkt aber gleichzeitig auch sehr edel.  
Außerdem braucht es gar nicht viel, um zu wirken. 

Ich habe festgestellt, dass meine Dekorationen aus den letzten Jahren immer sehr üppig ausgefallen sind und ich jeden Raum und jede Ecke weihnachtlich geschmückt habe. Das wird dieses Jahr anders sein. 

Mir ist in diesem Jahr sehr oft aufgefallen, dass ich mich extrem eingeengt fühle, wenn Räume zu vollgestellt sind und überall so viel rumsteht. Deswegen habe ich versucht vieles auszusortieren und Platz zu schaffen um wieder mehr Luft zu bekommen. Und es tut so gut, man fühlt sich irgendwie befreiter und leichter. 
Geht es euch auch so? Spricht euch der Trend des Minimalismus auch an?
[So, jetzt aber schnell zurück zum eigentlichen Thema, der Adventsdekoration

Eine schöne Alternative zum klassischen Adventskranz

Die klassischen Adventskränze sind ja immer noch wunderschön und nach wie vor sehr gefragt. 
Auf einem länglichen Esstisch, habe ich aber auch gern mal was in Reihe stehen.  Aus diesem Grund habe ich mich für diese tollen Apotheker- Flaschen entschieden, die ich ganz schlicht dekoriert habe. Der Flaschenboden wird jeweils von Kunstschnee bedeckt und in zwei Vasen steht ein Stiel Eukalyptus. Um den Flaschenhals habe ich zweimal einen Kranz aus getrocknetem Thymian gelegt und die anderen zwei Flaschen haben einen Kranz aus Eukalyptus erhalten.

Jede Apotheker- Flasche hat eine große Adventszahl erhalten und natürlich eine Kerze. 
Manchmal ist weniger einfach mehr!

Bei mir findet jeder Gast ja immer noch einen kleinen Gruß an seinem Sitzplatz vor. Hierfür habe ich kleine Glaskugeln mit flachem Boden verwendet, einen kleinen, weißen Geschenkanhänger beschriftet und mit Naturkordel verziert. 

Ich wäre dann vorbereitet auf die hyggelige Weihnachtszeit!
Seid ihr es auch? 

Falls euch noch etwas fehlt, verlinke ich euch jetzt noch die Produkte und wünsche euch viel Spaß beim Stöbern im Shop und beim weihnachtlichen Dekorieren. 

*Eure Tina*
♥♥♥

Apotheker- Flasche
Adventszahlen
Glaskugel mit flachem Boden
Naturkordel
weiße Servietten
Metallring gold (im Hintergrund)
Geschenkanhänger weiß

Das könnte Dich auch interessieren …

1 Antwort

  1. 6. Dezember 2018

    […] diesem Post habe ich ja schon erwähnt, dass ich es gar nicht so üppig mag dieses Jahr, wie ich sonst […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere