Endlich Frühlingsdeko im Haus

Endlich habe ich auch ein bisschen Frühlingsdeko im Haus. Also farbige Frühlingsdeko.
Zuletzt hatte ich meine Dekoration ja recht schlicht in Weiß- und Natur-Tönen gehalten, deswegen musste jetzt endlich mal wieder Farbe her.

Nachdem uns das Wetter ja auch schon so mit frühlingshaften Temperaturen und viel Sonne verwöhnt hat, ist es momentan wieder ungemütlich und grau in grau. Da kommt ein bisschen Farbe genau richtig.

Auf dem Sofa dürfen wieder meine rosafarbenen Kissen, neben den cremefarbenen mit goldenen Punkten, Platz nehmen. Rosa gehört für mich einfach zum Frühling dazu und mit gold kombiniert lieb ich es sowieso.

Genauso wie Magnolien Zweige. Auch die dürfen im Frühling nicht fehlen. Ich habe sie durch Zufall beim Einkaufen entdeckt und konnte sie einfach nicht stehen lassen. Oft sieht man ja Magnolien mit größeren, rosafarbenen Blüten. Diese kleinen Blüten sind aber auch einfach zauberhaft.

Spiegeldekoration auch als Fenster- oder Wandschmuck geeignet

Da über der Couch ja keine Leinwand mehr hängt, die ich sonst immer jahreszeitlich passend dekoriert habe, hat der Spiegel ein bisschen frühlingshafte Dekoration abbekommen.
Ich habe mir aus diesem schönen Design- Papier kleine Girlanden gefertigt und diese an den Spiegel gehängt. Da das Design- Papier beidseitig bedruckt ist, macht es nichts, wenn sich die Girlanden auch mal drehen.

Das Design- Papier eignet sich bestimmt auch sehr schön für die österliche Tischdekoration als Platzkärtchen oder zum verzieren von den Ostergeschenken. Ich könnte mir die Kärtchen auch sehr gut an einem Zweig hängend vorstellen. Also, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ein bisschen Frühling auf dem Tisch

Natürlich durfte der Esstisch bei meiner Deko- Aktion nicht leer ausgehen. Auch er hat ein bisschen Farbe verpasst bekommen.

Ich habe dieses Vasen- und Kerzenhalter- Set verwendet und mit Sprühfarbe bunt gestaltet. Die Vasen habe ich bereits für meine Silvester- Deko verwendet und dafür schwarz angesprüht gehabt. Die Sprühfarbe deckt aber so gut, dass es kein Problem war, die Vasen noch mal mit helleren Farben zu besprühen. Damit sie aber auch richtig wasserfest sind, sollte man noch mal mit einem Lackspray zum Überziehen die Farbe fixieren.

Bei der Blumendekoration sind dann keine Grenzen gesetzt. Im Frühling kann man wieder richtig aus den Vollen schöpfen.
Schneeball, Kamille, Vergissmeinnicht, Freesien, Ranunkeln, Rosen, Tulpen, Anemonen und noch vieles mehr, gibt es in den wunderschönsten Farben. Und im Frühling darf es auch einfach bunt sein. Also kombiniert was ihr möchtet, in den verschiedensten Farben. Achtet aber darauf, dass ihr nicht nur kleine Blüten verwendet, damit es nicht zu unruhig wird. Der Schneeball bringt zum Beispiel etwas Ruhe rein, auch durch sein frisches Grün, genauso wie bei mir die Rosen oder aber auch Ranunkeln, weil sie einen größeren Kopf haben als z.B. das Vergissmeinnicht und die Kamille.

Und jetzt erzählt doch mal, darf die Frühlingsdeko bei euch auch ein bisschen bunter sein? Und welches sind eure liebsten Blumen im Frühling? Ich freue mich auf eure Antworten.

Die Produkte, die ich für meine Dekoration verwendet habe, führe ich euch am Ende noch einmal auf. Ihr findet sie alle in meinem Shop.

Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass das frühlingshafte Wetter zurück kommt, damit auch im Garten der Frühling einziehen kann.

Bis dahin, alles Liebe

*Eure Tina*
♥♥♥

Vasen und Kerzenhalter (5 Stück)
Sprühfarbe hellpink
Sprühfarbe weiß
Sprühfarbe hellgrün
Lackspray zum Überziehen
Blatt aus Holz
Design- Papier Frühling

2 Antworten

  1. Im Frühling ist meine Sehnsucht nach hellen frischen Farben immer sehr groß. Ich mag Ranunkeln, Tulpen und Anemonen…danke für deine Dekotipps. LG Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere