DIY | Esstisch selber bauen

In meinem letzten Beitrag habe ich euch ja erzählt, dass wir unser Wohn-/Esszimmer umgestaltet haben. Hierfür haben wir uns auch einen Esstisch selber gebaut. Und den möchte ich euch heute zeigen und euch natürlich auch erzählen, wie wir vorgegangen sind, falls ihr euch auch einen Esstisch selber bauen möchtet.

Nachdem wir ja auch schon den Gartentisch und die passende Bank dazu, selber gebaut haben, [den Beitrag findet ihr hier] war für mich ziemlich schnell klar, dass wir uns auch unseren Esstisch selber bauen.

Unser Esstisch ist 0,90m x 1,80m groß.

Materialliste:

Ihr braucht verschiedene Holzbalken und Holzbretter etc.:

*Affiliate -Link

Auf geht’s…

Wir haben uns das Holz wieder im Baumarkt zuschneiden lassen. Dieses mal aber bei einem Baumarkt, bei dem wir nichts für den Zuschnitt bezahlen mussten. Am besten erkundigt ihr euch da vorher. Für die Gartenmöbel hatten wir uns ja leider den falschen Baumarkt ausgesucht.

Als erstes haben wir die ganzen Kanten abgeschliffen, damit nirgends Splitter auftauchen können. Dann habe ich die Kanten von den Brettern für die Tischplatte gestrichen, da ihr beim fertigen Tisch nicht mehr überall ran kommt.

Anschließend haben wir erstmal alle Einzelstücke so positioniert, wie sie dann befestigt werden sollten.
Wir haben eine Außenkante von ca. 2cm gelassen.
Mit einem Bleistift haben wir dann die Positionen markiert.

Als nächstes überlegt ihr euch, in welchem Abstand die Bohrlöcher kommen sollen. Wir haben Abstände zwischen 20cm und 30cm gewählt. Da es nicht ganz aufgeht, sind die einen Schrauben etwas dichter und die anderen mal etwas weiter auseinander. Wichtig ist nur, dass ihr an der kurzen Seite natürlich in jede Tischplatte ein bis zwei Schrauben setzt.

Die beiden mittleren Balken, die die Tischplatte zusätzlich halten, sind bei uns ca. 134cm von den äußeren Balken entfernt. Diese werden auch von den Außenseiten noch jeweils mit einer langen Schraube fixiert.

Die Tischbeine haben wir mit Holzleim festgeklebt und dann zusätzlich mit Winkeln verschraubt.

Da ich leider bei solchen Projekten immer vergesse, wirklich von jedem Schritt Fotos oder sogar ein Video zu machen, da ich immer so auf dieses Projekt fokussiert bin, sind die Bilder leider sehr unterschiedlich von den Lichtverhältnissen. Außerdem habe ich leider kein Foto vom Befestigen der Winkel gemacht, deswegen hier eines, wo ich schon gestrichen hatte.
[Ich bemühe mich, da in Zukunft mehr dran zu denken. Aber vielleicht kennt ihr das ja auch, wenn ihr voll und ganz in einem Projekt oder DIY drin steckt, dass ihr alles drumherum vergesst?]

Hier seht ihr also die Befestigung der Winkel. Wir hatten erst überlegt, ob wir die Beine vielleicht von außen auch noch, mit langen Schrauben an den Balken befestigen müssen aber der Leim und die Winkel halten die Beine super gut.

Nachdem der Tisch fertig zusammen gebaut war, habe ich ihn zuerst von unten mit Vorstreichfarbe und dann mit dem Buntlack gestrichen. Danach haben wir die Filzplatten unter die Füße geklebt und den Tisch umgedreht. Die Tischplatte habe ich auch zuerst wieder mit Vorstreichfarbe und anschließend mit dem Buntlack gestrichen.

Das Endergebnis

Ich kann euch sagen, ich LIEBE diesen Tisch! Er entspricht genau meinen Vorstellungen, ist schlicht gehalten, weiß und wirkt sehr natürlich, da die Maserung vom Holz noch durch kommt und es an der ein oder anderen stelle kleine Einkerbungen gibt. Ich kann den Tisch immer mal wieder überstreichen, wenn durch den täglichen Gebrauch erste Spuren zu sehen sein sollten, die sich nicht wegwischen lassen.
Und falls mir weiß irgendwann nicht mehr gefallen sollte, [was glaube ich aber nie der Fall sein wird ;) ] könnte ich ihn auch jederzeit in einer anderen Farbe streichen.

Was für mich aber mit der größte Vorteil ist, sich einen Esstisch oder auch einen Gartentisch selber zu bauen, sind einfach die Kosten. Man spart einiges, wenn man sich die Möbel selber baut. Und man kann sich den Tisch auch einfach nach seinen eigenen Vorstellungen bauen.

Ich habe tatsächlich auch schon die nächsten Ideen im Kopf, was wir uns selber bauen könnten [wer hätte das gedacht :) ] aber als nächstes hat erstmal das Kinderzimmer Priorität und die kleinen Baustellen im Garten, die wir hoffentlich noch vorm Winter beseitigt bekommen.

Wie sieht es denn bei euch aus? Könntet ihr euch auch vorstellen, einen Esstisch oder andere Möbel selber zu bauen?
Oder ist euch das zu aufwendig?
Ich muss sagen, da wir ja jetzt schon ein bisschen Übung hatten, ging das zusammen bauen wirklich schnell. Am meisten Zeit nimmt natürlich das Streichen in Anspruch, weil die Farbe richtig durchgetrocknet sein muss, bevor ihr den Tisch in Benutzung nehmt.

Als nächstes zeige ich euch dann natürlich auch den kompletten, neu gestalteten Essbereich inklusive Spielecke. Versprochen! Bin schon gespannt, wie ihr es findet.

Ich wünsche euch bis dahin alles Liebe

*Eure Tina* 
♥♥♥

Wenn ihr euch diesen Post für später pinnen möchtet, könnt ihr gern dieses Foto verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere