Mein rosa Mädchen Geburtstag und leckeres Muffin Rezept

Und schon wieder ein Jahr älter….und da ich ja so langsam ganz stark auf die ungeliebte “30” zusteuere, habe ich mir noch mal einen richtigen Mädchen Geburtstag geschaffen. Ein Traum in rosa quasi 🙂

Angefangen hat alles mit den Servietten, die ich bei uns in der Stadt bei Grafelstein gefunden habe.

rosa_maedchengeburtstag_06

Und kurz darauf stand für mich fest, meine Feier mit der Familie wird rosa! Also habe ich mir überlegt, wie die Tischdekoration werden soll. Zu viel wollte ich eigentlich nicht machen. Kerzen waren mir wichtig und ein paar Blümchen natürlich! Hier habe ich mich ziemlich spontan für rosafarbene Rosen entschieden. Ganz pur zu kleinen Sträußen gebunden, etwas weißes Sisal drum und in meine Greengate Latte Cups…fertig! Schlicht und trotzdem wirkungsvoll.

rosa_maedchengeburtstag_09

Für die Kerzen habe ich schlichte Gläser in verschiedenen Größen genommen, Banderolen aus rosa und weißem Pergamentpapier zugeschnitten, Stempel drauf gesetzt und mit Tesafilm um die Gläser geklebt. Hier müsst ihr nur sehr aufpassen, dass der Stempel nicht verschmiert. Auf Pergamentpapier trocknet er nicht so schnell. Ich hab mir natürlich zwei Banderolen versaut, weil ich nicht aufgepasst habe 😉

rosa_maedchengeburtstag_01

rosa_maedchengeburtstag_19

Ich finde es total schön, mit Pergamentpapier zu arbeiten. Je nachdem welche Farbe ihr wählt, bekommt ihr ein ganz tolles Licht, wenn ihr Kerzen in die umwickelten Gläser stellt.

Wie ihr ja mittlerweile wisst, sind Sprüche ganz wichtig für mich. Deswegen kam mir auch die Idee mit den Stempeln. ich finde es so wichtig, wenn man sich immer und überall daran erinnert, was das Leben eigentlich ausmacht, was wichtig ist und was man nicht vergessen darf! Und das wichtigste ist doch einfach “Lachen, Leben, Lieben!”

rosa_maedchengeburtstag_13

Ich merke immer wieder, dass ich die wichtigen Dinge schnell mal aus den Augen verliere und oft das Negative und die Zweifel überwiegen und man sich dadurch immer schnell runterziehen lässt und somit die Tage verstreichen lässt, ohne sie zu genießen und wirklich zu leben! Also versuche ich mich immer wieder daran zu erinnern, worum es wirklich geht und was Tag für Tag überwiegen sollte!
Aus dem Grund macht es mir auch tatsächlich ein wenig Angst, dass es jetzt mit ganz großen Schritten auf die 30 zugeht! Denn jeder hat ja so seine Träume, Wünsche und Vorstellungen…aber irgendwie kommt dann doch alles ganz anders als man denkt. Und mir geht es dann so, dass ich anfange mich zu Fragen, warum ich meine Ziele nicht erreicht habe, warum ich mir meine Wünsche nicht erfüllen konnte, obwohl ich es mir fest vorgenommen hatte.

rosa_maedchengeburtstag_15

Und dann stellt sich die große Frage….schaffe ich es denn überhaupt noch diese Dinge zu verwirklichen? Oder läuft mir wirklich schon langsam die Zeit davon?

Geht es euch nicht auch so? Hey, wir haben schon wieder Oktober, dabei war doch grad erst Winter! Wo ist der Sommer hin? Wo ist die Zeit geblieben? Warum rennen die Wochen so an uns vorbei? Schenken wir ihnen zu wenig Aufmerksamkeit? Genießen wir zu wenig?

rosa_maedchengeburtstag_21

rosa_maedchengeburtstag_22

Meinen rosa Mädchen Geburtstag habe ich auf jeden Fall sehr genossen! Es passte einfach zu mir und zu diesem Tag!
Und wahrscheinlich wird der 30. auch nichts anderes sein. Immerhin hab ich jetzt ja noch ein ganzes “langes” Jahr um vielleicht doch noch ein zwei Ziele zu erreichen oder Träume zu verwirklichen! Wichtig ist nur, diese nicht aus den Augen zu verlieren!!!

rosa_maedchengeburtstag_26

So, natürlich mussten meine Gäste auch nicht hungern! Ich hab mal wieder ein paar neue Rezepte ausprobiert, wie diese Apfeltaschen oder den Krümelkuchen mit Quark- und Apfelfüllung.

rosa_maedchengeburtstag_24

Auch einen Pflaumen Crumble gab es (einfach das Rezept hier mit Pflaumen zubereiten). Am meisten begeistert haben mich aber die Muffins mit Marmeladenfüllung. Das Rezept habe ich mal in einer Zeitschrift gefunden und zum ersten Mal ausprobiert.
Super einfach und super lecker, weil sie durch das Crème fraiche richtig fluffig werden.

rosa_maedchengeburtstag_12

Hier das Rezept für euch:

Zutaten:

* 250g Mehl
* 4El Zucker
* 1 Päckchen Vanillezucker
* 2 Prisen Salz
* 1 Päckchen Backpulver
* 2 Eier
* 250g Crème fraiche
* 1 Glas Marmelade nach Wahl

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen. Muffinförmchen auf ein Backblech stellen oder ein Muffinblech einfetten. Ich stelle die Förmchen immer gleich ins Muffinblech, so spare ich das einfetten. Die trockenen Zutaten wie Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Backpulver miteinander mischen. In einer zweiten Schüssel die Eier verquirlen und Crème fraiche drunter rühren. Die Masse wird jetzt vorsichtig unter das Mehlgemisch gehoben. Es sollte nicht zu lange gerührt werden. Der Teig wird jetzt auf die Muffinförmchen aufgeteilt. Ich habe erstmal nur den Boden bedeckt, dann jeweils einen Löffel Marmelade darauf gegeben und anschließend die Marmelade noch wieder mit Teig bedeckt. Die Förmchen sollten ca. zu dreiviertel gefüllt sein. Ihr bekommt aus der Menge 14-16 Muffins. Das Muffinblech für 12 bis 15 Minuten in den Backofen schieben.
Ihr könnt die Muffins lauwarm oder komplett abgekühlt genießen!

rosa_maedchengeburtstag_07

Geht es euch auch so, dass ihr Träume und Ziele bis zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht haben wolltet? Habt ihr es geschafft?

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Habt einen schönen Start in die neue Woche und genießt jeden einzelnen Moment!

*Eure Tina* ♥♥♥

rosa_maedchengeburtstag_23

rosa_maedchengeburtstag_14

 

Ebenfalls interessant

16 Kommentare

  1. Britta sagt:

    Liebe Tina, auch ich war gerne Gast bei dir , habe es meine Augen und meinem Magen so richtig gut gehen lassen 🙂 Zu deinen Gedanken kann auch ich nur beipflichten: es kommt immer anders als man denkt !! Meiner Meinung nach sind die Zutaten für ein glückliches Leben : Versorgt sein – Frei sein – Gesund sein – Geliebt werden – Glück teilen
    Und noch etwas: manchmal muß man andere ungewohnte Wege gehen , bleibe dabei immer offen für alles ! Du weißt ja: es gibt noch viele leere Seiten auf deinem Zeichenblock gestalte dein Leben bunt ! Liebe Grüße Britta

  2. Emily sagt:

    Ihre Werke gefallen mir, ich schaue sie sehr gerne an und bekomme einen Schluk von Inspiration für den ganzen Tag !

  3. Oh je, ganz vergessen…..Alles Liebe nachträglich zum Geburtstag, Gelassenheit, Zufriedenheit und ganz viel Lebensfreude 🙂 Hab’s fein Du Liebe

  4. Liebe Tina,
    alles fließt und berührt sich….das Leben ist im Fluss… auch wenn ich mit keinem Alter Probleme hatte, so habe ich mich doch manchmal etwas arg schwer getan im Leben. Das hätte nicht sein gemusst, mann kann alles vertrauensvoll laufen lassen. Mit nichts unter Druck setzen. Was zu einem kommen soll kommt, das andere nicht. Alles hat seinen Sinn. Der Weg ist das Ziel. Genau darum geht es, alles bewusst aufzunehmen, zu erleben, jedes noch so kleine Stück vom Weg. dadurch verändern wir uns und oft auch die so genannten Ziele. Man braucht keinen Plan fürs Leben, nur eine grobe Richtung. Und Träume, aber ohne Zwang 🙂 Wichtig ist nur der Augenblick….Die Vergangenheit ist Geschichte, die Zukunft nicht vorhersehbar, dieser Augenblick aber ist ein Geschenk…..Wer verkrampft auf ein Ziel sieht, übersieht den Augenblick und erreicht sein “Ziel” mit Sicherheit nicht, er wird vom Schicksal eines besseren belehrt….die Seele erkrankt! Also entspann Dich, lass alles vetrauensvoll laufen, alles regelt sich! Du musst Dir nur den Augenblick schön gestalten 🙂 , alles bewusst machen, egal was es ist, Arbeit oder Freizeit. Alles Liebe, Angelika

    • Tina sagt:

      Vielen Dank für deine lieben Worte! Wahrscheinlich hast du recht, dass man seine Ziele erst recht nicht erreicht, wenn man zu sehr verkrampft!
      Liebe Grüße
      Tina

  5. Debbi sagt:

    *schmunzeln muss* Alsoo, ich bin auch grad in einer sehr nachdenklichen Lebensphase… aber ganz ehrlich diese magische ~ 30. Grenze ~ ist einfach sowas von dämlich 😀 … es ändert sich gar nichts. Du bist wer du bist, ob 29… 30… oder 82 …. jung ist man im Herzen und ein Mädchen sollte man auch immer bleiben!! Das sind doch nur zahlen… das Leben, die Erlebnisse, fallen und aufstehen, Erfahrungen… sich selbst kennen und lieben lernen. Das ist es was zählt! Und du machst das großartig <3 Manchmal setzt man sich auch Ziele, die mit der Zeit gar nicht mehr zu einem passen, weil das Leben sich verändert hat, weil man sich verändert hat.

    Ich finde deine Deko mega schön; wirklich ein richtiger Mädchentraum!! Schlicht und aussagekräftig, sowas von <3 <3 <3

    • Tina sagt:

      Danke dir liebe Debbi! Hab gar nicht damit gerechnet, was so ein paar Gedanken auslösen können!
      Drück dich
      Tina

      • Debbi sagt:

        Naja, solche Gedanken teilt man auch nicht oft mit, oder? Ist es nicht so, dass man für die Außenwelt eher “perfekt” erscheinen möchte?! Wer gibt schon gern Ängste zu… und wir Denker sind dazu auch noch sehr emotional 🙂

  6. Wiebke sagt:

    Liebe Tina, wie immer eine wunderschöne Tischdeko! Eins kann ich Dir sagen, mit 30 bist Du noch ganz am Anfang und ich mit Ü50 stecke mir immer wieder neue Ziele und habe noch viele Träume. Wenn es nicht geklappt hat, dann wird das Ziel eben neu gesetzt. Also genieße das Leben, mach Dir nicht zu viele Gedanken, es kommt sowieso so wie es kommt. Vielleicht noch ein Tip, halte Deine Ziele schriftlich fest, dann hast Du sie fest vor den Augen.
    Ganz liebe Grüße, Wiebke

  7. Katharina sagt:

    Liebe Tina,
    wieder ein sehr schöner Beitrag, der auch ein wenig zum Nachdenken anregt. Mir ging es genauso, nur das ich die 30 jetzt schon erreicht habe, aber auch ich hab mir Gedanken gemacht, was ich schon alles erreicht habe. Wie du ja weißt kann man das Leben nicht planen. Man kann zwar einen Plan haben, aber manchmal hat das Schicksal andere Pläne mit einem. Trotzdem sollte man nie seine Träume aus den Augen verlieren. Glaub an dich und deine Träume.
    Und nun zu deiner Feier???? Es war wieder sehr schön und mega lecker alles, ganz besonders die Muffins, die waren der Hammer ???????? Muss ich unbedingt ausprobieren
    Liebste Grüße ????

    • Tina sagt:

      Danke Süße! Ja, das haben wir ja jetzt schon oft genug erfahren, dass das Schicksal gern andere Pläne hat!
      Danke noch mal für dein wunderschönes Geschenk!!!
      Drück dich!

  1. 16. Oktober 2016

    […] arbeite ich ja sehr gerne mit Pergamentpapier, wie ihr hier und hier wahrscheinlich schon festgestellt habt. Deswegen hat dieses hier natürlich auch wieder […]

  2. 24. Oktober 2016

    […] die leckeren, fluffigen Muffins mit Crème fraiche zubereitet. Das Rezept findet ihr bereits hier. Diesmal habe ich nur ein paar mit Marmelade gefüllt und die anderen mit Nutella! So lecker kann […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.