Der Sommer ist zurück !!!

Endlich ist er noch mal zurück gekommen, der Sommer. Viele haben sich die letzten Tage oder Wochen ja schon seelisch auf den Herbst eingestellt. Und auch was das Dekorieren angeht, sind viele schon in den Herbstmodus übergegangen und haben die ersten Kürbisse aufgestellt und die ersten Herbstblüher gepflanzt.

maritim_5

Bei mir sieht das ganz anders aus!

Wenn draußen Sommer, Sonne und 30°C sind, dann muss auch drinnen der Sommer noch mal komplett einziehen. Aus dem Grund ist es bei mir jetzt noch mal ein wenig maritim geworden. Dabei geholfen haben mir mal wieder die wunderschönen Postkarten von der Firma paruspaper.
Hier und hier habe ich euch ja schon die schönen Blumenmotive vorgestellt. Paruspaper hat aber auch eine tolle Kollektion, die sich “Meeresrauschen” nennt. Für Strand- und Wasser-Liebhaber genau das richtige!

maritim_1

Ich habe mit den Postkarten eine schöne maritime Tischdekoration gezaubert und auch mein Sideboard habe ich passend dekoriert. Und was passt am besten zu Maritim? Verschiedene Blautöne, Muscheln und Sand.

maritim_2

Und Gräser durften natürlich auch nicht fehlen. So hab ich gleich ein bisschen Strand-Feeling bei mir ins Wohnzimmer gezaubert.

maritim_11

maritim_15

Als Namensschildchen habe ich kleine Papierboote gebastelt. (Ich muss zugeben, ich musste Google erstmal nach einer Faltanleitung fragen, da ich schon ewig keine Papierboote mehr gefaltet habe 😉 )

maritim_13

Als kleinen Willkommensgruß habe ich Pergament-Papier bedruckt, in schmale Streifen geschnitten und auf die Karten geklebt.

maritim_42

Für meine Sideboard-Dekoration habe ich mir wieder zwei Leinwände genommen, in unterschiedlichen Größen und diese mit verschiedenen Bändern bespannt. Ich finde Leinwände super zum dekorieren. Man kann die Karten schnell austauschen gegen andere oder gegen persönliche Bilder und man hat sie nie übergesehen. Ich hatte anfangs mal ein Glasbild über dem Sofa hängen, mit blühenden Mandelzweigen. Das hat mir dann aber doch schnell nicht mehr gefallen. Deswegen benutze ich jetzt gerne die Leinwände, weil ich sie ganz einfach und ohne viel Aufwand neu dekorieren kann.

maritim_34

maritim_21

Die Karten können mit kleinen Holzklammern an den Bändern befestigt oder mit Reißzwecken festgepinnt werden.

maritim_collage

maritim_collage2

Auch hierfür habe ich Wörter auf Pergamentpapier ausgedruckt, die ich mit Sommer, Sonne, Strand und Meer verbinde.

maritim_37

Ich bin immer wieder begeistert, wie vielseitig einsetzbar die schönen Karten von paruspaper sind und freue mich, trotz des herrlichem Sommerwetters, auch schon ein wenig auf die Herbstmotive. 😉

maritim_3

maritim_40

Ich werde jetzt noch die herrlichen 30°C genießen und die Seele baumeln lassen. Ich hoffe ihr könnt das auch und genießt das Wetter, …vielleicht sogar direkt am Strand! Ansonsten hoffe ich, dass ich euch ein bisschen Sonne, Strand und Meer nach Hause bringen konnte!

*Eure Tina* ♥♥♥

maritim_29

maritim_22

maritim_9

Ebenfalls interessant

6 Kommentare

  1. Matilda sagt:

    Liebe Tina, die sommerliche Tischdeko sieht klasse aus.
    Die schlichte Leinwand passt perfekt und die Karten gefallen mir gut.
    Dir einen schönen Restsonntag.
    Liebe Grüße Matilda

  2. Heilke sagt:

    Liebe Tina, der Post ist wieder superschön geworden! Beeindruckend, wie viele tolle Ideen Du immer hast! Man meint, bei Dir gehen die Gäste ein und gar nicht mehr aus…wer möchte schon einen so ansprechned dekorierten Tisch verlassen? Die Papierschiffchen sind auch zauberhaft! Ich müsste übrigens auch nachsehen, wie man die gleich noch faltet…Die Leinwand-Deko finde ich auch mehr als gelungen, zumal man wirklich mit Fotos oder Postkarten fix umdekorieren kann. 🙂 Nun aber ab ans Meer! 😉

  1. 12. September 2016

    […] mal einen schönen Türkranz aus Hortensienblüten gewickelt. Nicht das es nachher noch von meiner maritimen Sommerdeko direkt in die Winter- und Weihnachtsdekoration übergeht […]

  2. 17. Oktober 2016

    […] arbeite ich ja sehr gerne mit Pergamentpapier, wie ihr hier und hier wahrscheinlich schon festgestellt habt. Deswegen hat dieses hier natürlich auch wieder Verwendung […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.