Heißer Spätsommer und erste Herbstdeko

Was ist das für ein traumhaft schönes Wetter? Und das im Spätsommer oder ja fast schon Herbst!

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber von mir aus kann es gern noch ein bisschen länger so bleiben!

tuerkranz_hortensien_3

Ok, eigentlich hat man da natürlich noch nicht so wirklich Lust auf Herbstdeko…aber ich habe mich dann doch endlich mal ran gewagt und mir zumindest schon mal einen schönen Türkranz aus Hortensienblüten gewickelt. Nicht das es nachher noch von meiner maritimen Sommerdeko direkt in die Winter- und Weihnachtsdekoration übergeht 😉

tuerkranz_hortensien_9

Ich liebe ja das Farbspiel der Hortensien und wie sie sich den Sommer über, zum Herbst hin, verfärben! Einfach wunderschön! Deswegen musste auch mal ein Türkranz nur aus Hortensien her. Sehr gut dafür eignen sich die französischen Hortensien. Diese sind schon so reif, dass sie schnell in Trockenheit übergehen.
Wie ihr euch ganz einfach einen Kranz selber wickeln könnt, habe ich euch hier und auch hier schon erzählt (sogar mit kleinem Video 🙂 ).

tuerkranz_hortensien_10

tuerkranz_hortensien_12

Ein feines Spitzenband, kombiniert mit einer Jutekordel und einer Perlenstecknadel und schon habt ihr einen schönen, spätsommerlich (herbstlichen) Türkranz. Hortensien wirken immer sehr pracht- und prunkvoll, deswegen solltet ihr darauf achten, dass ihr den Kranz, je nach Größe der Tür, nicht zu üppig wickelt.

tuerkranz_hortensien_7

Und da es in den Supermärkten ja schon wieder Lebkuchen, Dominosteine und alle weiteren Weihnachts-Süßigkeiten gibt, werde ich mich jetzt mal ein wenig ran halten und auch im Wohnzimmer den Herbst einziehen lassen! Das Ergebnis zeige ich euch dann beim nächsten Mal. In der Hoffnung, dass mir bei diesem heißen Spätsommer überhaupt schon herbstliche Deko-Ideen einfallen. 😉

Ich hoffe ihr genießt alle noch die letzten schönen, warmen Tage, bevor wir es uns dann wieder im Haus kuschelig machen können. Oder seid ihr schon längst voll und ganz auf Herbst eingestellt?

Ich freue mich über eure Kommentare!

*Eure Tina* ♥♥♥

tuerkranz_hortensien_4

 

Ebenfalls interessant

6 Kommentare

  1. angelica münzer sagt:

    Liebe Tina, woran erkenne ich, daß die Hortensien so trocken sind, daß ich sie verarbeiten kann? Sie schrumpeln
    oft ein bevor sie trocken sind. Muß ich sie vorher um Trocknen aufhängen oder in wenig Wasser eintrocknen
    lassen? Deine Kränze sind einfach zauberhaft, diese Farben und diese Üppigkeit, einfach toll. Ich habe im Garten
    Hortensienbüsche die ich verarbeiten kann, aber wann. Angelica

    • Tina sagt:

      Liebe Angelica,
      vielen Dank für deine Nachricht!
      Hortensien fangen Ende August/ Anfang September meistens an, sich zu verfärben. Sie werden oft so ein bisschen grünlich oder etwas heller von den Farben. Dann kann man auch erkennen, das die Blüten recht fest sind. Eigentlich sind sie dann auch perfekt zum schneiden und trocknen. Natürlich klappt es aber nicht immer! Wenn du sie schneidest, kannst du sie eigentlich auch gleich verarbeiten. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und du hast dieses Jahr mehr Glück!
      Liebe Grüße
      Tina

  2. Katharina Just sagt:

    Du machst ja traumhafte Türkränze!!
    Kann ich einen bei dir kaufen ??

    Liebe Grüße von Katharina

  3. Heilke sagt:

    Super schön! 😉 Bei mir ging letzte Woche gefühlt erst der Sommer los. Nach fast 3 Monaten Messevorbereitung, Messen und Messenachbereitung in der eigentlich schönsten Zeit des Jahres waren wir ein paar Tage an der Ostsee und sogar schwimmen…wie im Hochsommer…traumhaft! Danke für den wundervollen Kranz!

  4. Katharina sagt:

    Gefällt mir dein Türkranz. Also ich bin noch gar nicht auf Herbst eingestellt, bei dem Wetter???? muss man ja die Sommerkleider nochmal ausführen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.