Osterdekoration und Inspirationen aus dem Buch “Wortgewandte Wohnideen”

Irgendwie komme ich heute überhaupt nicht in Schwung….draußen ist es regnerisch, kalt und ungemütlich und der Frühling lässt leider immer noch auf sich warten. Aber für die Ostertage haben sie eigentlich Besserung angesagt…wollen wir mal hoffen.
Und auch wenn ich heute so ein wenig vor mich hin drömel, wollte ich euch trotzdem noch schnell ein bisschen Osterdekoration zeigen…wobei ich diesmal wirklich wenig gemacht habe. Liegt aber auch mit daran, dass wir ja letztes Wochenende noch einen “Teenie”- Geburtstag im Haus hatten (Bilder folgen im nächsten Post – versprochen!) und ich dafür natürlich auch ordentlich dekoriert und fast das ganze Haus auf den Kopf gestellt habe (ich hatte ja erwähnt, dass ich immer ein wenig verrückt werde wenn Besuch ins Haus kommt).

HappyEaster_WortgewandteWohnideen

Für meine Osterdekoration habe ich mich von dem tollen Buch “Wortgewandte Wohnideen” von Meli vom Blog Fräulein Lampe inspirieren lassen! Ich hatte mir das Buch gleich Anfang Januar vorbestellt und war von Anfang an begeistert, als ich es endlich in den Händen hielt. Ich liebe es ja selber viel mit Wörtern, Sprüchen und Schildern zu dekorieren und hab das Buch “Wortgewandte Wohnideen” gar nicht mehr aus der Hand legen wollen. So viele tolle Ideen und Anregungen…vor allem auch für vieles was ganz schnell und leicht selbstgemacht ist. Ich hab sonst eigentlich immer fertige Schilder etc. gekauft weil ich es mir nicht so zugetraut habe, Dinge selber zu beschriften und bemalen…

Buch_Muscari

Für meine österliche Deko habe ich aber die ersten Versuche gestartet, auch mal selber zu beschriften…auch habe ich meine Liebe zu Stempeln entdeckt…vor allem Buchstaben-Stempel. (leider sind die, die ich momentan besitze recht klein, also wer einen Tipp für mich hat, wo ich tolle größere Buchstaben-Stempel bekomme, hinterlässt gerne einen Kommentar, ich freue mich…DANKE!)

Buch_Muscari_Eier

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Ostereier einfach mit einem Filzstift zu bemalen oder beschriften…so simpel und einfach schick! Danke für diese tolle Idee liebe Meli! Ich bin nicht so geduldig, um Eier selbst auszupusten und dann auch noch zu färben, mag es aber wenn Deko irgendwie eine eigene Handschrift trägt…und das tut sie jetzt, im wahrsten Sinne des Wortes 😉

Osterstrauch

Und da mir das Beschriften und Stempeln so viel Spaß macht, habe ich mich gleich ein wenig ausgetobt …auch bei der Dekoration für den Teenie-Geburtstag…werdet ihr in meinem nächsten Post zu sehen bekommen…

Tueten_Flur_gesamt

Tueten_Hase

Für mich hat das Buch “Wortgewandte Wohnideen” von Meli auf jeden Fall schon seinen Zweck erfüllt und ich kann es jedem ans Herz legen, sich ihr Buch zu kaufen. Ich nehme es mir immer wieder gerne zur Hand und finde jedesmal noch wieder neue Ideen und Inspirationen, die ich am liebsten sofort in die Tat umsetzen möchte. Bei mir stehen als nächstes selbstgestaltete Kissen auf der ToDo-Liste. Auch hat mich Meli mit ihrem Buch auf die Idee gebracht, die Fußmatten selber zu gestalten. Gerade was Stoffe oder ähnliches betrifft – Kissen, Fußmatten, Bettwäsche, Körbe – finde ich es oft schwierig DAS passende zu finden und man geht schnell Kompromisse ein, ist aber gar nicht so glücklich mit seiner Wahl. Warum also nicht einfach schlichte Materialien kaufen und denen seine eigene Handschrift verpassen? Ich werde es in Zukunft auf jeden Fall so machen und mich von dem Buch  “Wortgewandten Wohnideen” inspirieren lassen!

Buch_Muffin_Milch

Ich werde dann jetzt noch schnell die restlichen Vorbereitungen für Ostern treffen…der Hefeteig wartet schon darauf zu einem Zopf geflochten zu werden, damit er in den Ofen kann (Rezept findet ihr hier) und der Osterhase braucht wohl noch ein wenig Unterstützung beim Verpacken 😉 Habt ihr schon alles für die Ostertage vorbereitet?

Anschließend werde ich es mir mit meinem Buch auf der Couch gemütlich machen und hoffen, dass morgen wieder die Sonne lacht!

Smiley

Ich wünsche euch allen ein tolles Osterfest und schöne freie Tage! Vielleicht habt ihr ja noch Ideen bezüglich der Stempel, wo ich größere bekomme! Freue mich auf eure Kommentare und genießt den restlichen Karfreitag!

*Eure Tina* <3

Ebenfalls interessant

5 Kommentare

  1. Heilke sagt:

    Schööön! 🙂

  2. Meli sagt:

    Oh Tina, danke für Deine tolle Vorstellung meines Buches. Ich habe mich sehr darüber gefreut, vor allen Dingen dass du soviel selbst umsetzen magst:) deine Fotos sind super geworden.
    Ganz liebe Grüße
    meli

  1. 29. März 2016

    […] ganz witzig, also hab ich kurzerhand den Spiegel abgeklebt und selber beschriftet. Habe euch hier ja schon erzählt, dass ich meine Leidenschaft fürs selber beschriften entdeckt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.